Ab 10 Uhr geöffnetAm Haag 20
, 02977 HoyerswerdaTel.: + (0) 3571 4763700

Schwarzer Teufelsrochen

Separator Image
Separator Image

Der Schwarze Teufelsrochen, der mit den Haien verwandt ist, kann einen Scheibendurchmesser von vierzig bis fünfzig Zentimeter erreichen. Beheimatet ist er ausschließlich im Xingu Flussbecken in Brasilien. Sie ernähren sich von kleineren Lebewesen des Flusses wie Garnelen, Krebstiere, Muscheln und auch Schnecken. Als Tarnung für die Futtersuche graben sich die Rochen in den Boden ein und nur die Schwanzspitze mit zwei kleinen Punkten schaut heraus. Süßwasserrochen sind lebendgebärend (ovovivipar). Einige Monate nach der Paarung werden zwei bis sogar zwölf Jungfische geboren. Der Schwarze Teufelsrochen kann bis zu 20 Jahre alt werden.

Wusstest du das?
Er besitzt keine Schuppen, sondern viele kleine Hautzähnchen, damit fühlt sich die Haut wie Sandpapier an.

Hier erfährst du mehr über das Tier.

Separator Image