Ab 10 Uhr geöffnetAm Haag 20
, 02977 HoyerswerdaTel.: + (0) 3571 4763700

Galápagosriesenschildkröte

Galápagos-Schildkröten sind sanfte und genügsame Riesen. Eine gut genährte Riesenschildkröte kann bis zu 18 Monate ohne Futter und Wasser überleben. Dabei zehrt sie von ihren Fettreserven, aus denen sie auch das nötige Wasser gewinnt. Diese Fähigkeit hat sie früher zu einem beliebten lebenden Proviant für Seefahrer gemacht. Heute sind vor allem verwilderte Haustiere, wie Schweine und Ziegen, eine Bedrohung, da sie Nahrungskonkurrenten sind und Gelege zerstören.

Wusstest du schon?

Als spanische Seefahrer im 16. Jahrhundert das Galápagos-Archipel entdeckten, benannten sie es nach seinen beeindruckenden Bewohnern. Allerdings bedeutet das spanische Wort „galápago“ eigentlich Wasserschildkröte, was nicht ganz zu den landbewohnenden Riesen passt.

Hier erfährst du mehr über das Tier.

Separator Image