Ab 9 Uhr geöffnetAm Haag 20
, 02977 HoyerswerdaTel.: + (0) 3571 4763700

Erdmännchen

Bei Familie Erdmann ist immer was auf der Anlage los, vor allem dann, wenn sie Nachwuchs haben. Und dann heißt es Obacht, denn die Kleinen könnten ja von einem gefährlichen Raubvogel erbeutet werden. So wird der Nachwuchs bei Erdmännchen in den ersten Wochen nie allein gelassen. Ihre sichere Bruthöhle verlassen sie erst nach drei Wochen, denn dann sind die Augen geöffnet und sie können selbstständig ihre Umwelt erkunden. Auf unserer erst im Mai 2015 eröffneten Erdmännchenanlage können die kleinen Raubtiere ordentlich graben, klettern und Unfug anstellen. Und durch die drei Sichtscheiben können die Besucher die Tiere wunderbar bei ihrem Treiben beobachten. Da passiert es auch schon mal, dass man Auge in Auge mit den niedlichen Meerkatzen steht.

Der für Erdmännchen so bekannte „Wächter“ ist bei uns schon von Weitem auf seinem Ausguck zu sehen. Von dem Felsen aus haben die Erdmännchen einen super Blick über die Zoowiese bis zu den Mandschurenkranichen und in die andere Richtung bis zum Zooteich. Im Sommer wird die Familie rund um Chefin Hanne zu richtigen Sonnenanbetern. Dann faulenzen sie im Schatten oder lassen sich die Sonne auf den Bauch scheinen. Ein beliebtes Hobby ist da natürlich der von Erdmännchen mit Bravour ausgeführte Sekundenschlaf. So schnell wie sie in jeder Position einschlafen und sich fallen lassen können, sind sie auch beim kleinsten ungewöhnlichen Geräusch wach.

Separator Image

 

 

Separator Image