Ab 9 Uhr geöffnetAm Haag 20
, 02977 HoyerswerdaTel.: + (0) 3571 4763700

Kubakrokodil

Separator Image
Separator Image

Kubakrokodile sind nicht nur sehr intelligent, sondern auch mit die aggressivsten Vertreter ihrer Gattung. Mit ihrem Gebiss können die urzeitlichen Tiere mühelos Schildkrötenpanzer zerbeißen, allerdings ist es nicht zum Kauen geeignet. Daher werden mit der unzerkauten Nahrung auch Steine verschluckt, die den Tieren helfen die schweren Brocken zu verdauen. In freier Natur sind sie nur noch in zwei kleinen Gebieten auf der karibischen Insel Kuba anzutreffen. Die starke Bejagung durch den Menschen hat das Kubakrokodil zu einer der gefährdetsten Krokodil-Arten gemacht.

Wusstest du schon?

Krokodilstränen? Krokodile können tatsächlich weinen, aber traurig sind sie deswegen nicht. Hinter ihrem dritten Augenlid liegt eine Tränendrüse, die ein eiweißreiches Sekret absondert. Diese antibakterielle „Schmiere“ schützt die Augen des Krokodils.

Hier erfährst du mehr über das Tier.

Separator Image