Geöffnet 9 - 18 UhrAm Haag 20, 02977 HoyerswerdaTel.: + (0) 3571 20937700

Aktuelle Auswirkungen auf Veranstaltungen aufgrund Corona-Virus-Problematik

Sonderprojekt Tierpfleger für einen Tag am 21. März und Osterführung am 10. April müssen leider abgesagt werden

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen zum Umgang mit dem Corona-Virus haben wir uns entschlossen, die geplante Veranstaltungen für den 21. März  und den 10. April vorsorglich abzusagen. Der Zoo Hoyerswerda bleibt bis auf Weiteres geöffnet und kann zu den Öffnungszeiten besucht werden. Ob weitere geplante Veranstaltungen der nächsten Wochen abgesagt werden, entscheidet sich in Anlehnung an die weitere Entwicklung der Coron-Virus-Problematik.

„Helfen Sie mit!
Im Interesse der beabsichtigten verlangsamten Ausbreitung des Virus bitten wir Sie um besonnenes Handeln und Vorsicht im Umgang miteinander. Bitte denken Sie daran, dass eigene Verhaltensweisen einen großen Beitrag dazu leisten können, die Gefahr einer Verbreitung von Infektionskrankheiten zu verringern.
 
Dazu gehört…
auf Händeschütteln oder Umarmungen zu verzichten,
regelmäßiges, häufiges Händewaschen mit Wasser und Seife für jeweils 20 Sekunden (z. B. alle zwei Stunden sowie anlassbezogen),
in ein Papiertaschentuch oder in die Armbeuge zu husten bzw. zu niesen anstatt in die Hand oder in die Umgebung,
nach dem Schnäuzen der Nase die Hände zu waschen,
Papier- statt Stofftaschentücher zu verwenden bzw. diese nach Gebrauch bei mind. 60°C zu waschen,
benutzte Papiertaschentücher zu entsorgen, am besten in einen Mülleimer mit Deckel,
bei Erkältungssymptomen (auch Halskratzen/Halsschmerzen) lieber zu Hause zu bleiben und telefonisch einen Arzt zu Rate zu ziehen,
Aufenthaltsräume regelmäßig zu lüften,
Abstand zu Erkrankten zu halten (mind. 2 Meter)
 
Helfen Sie mit, indem Sie diese Hygiene-Empfehlungen beachten.“ (Textquelle: https://www.stadtmuseum.de/Berlin)“